Tipp 0208 Installierte SQLServer auflisten
Autor/Einsender:
Datum:
  Michael Werner
20.03.2011
Entwicklungsumgebung:   VB.Net 2008
Framework:   2.0
Über den SQL Server Management Studio Express von Microsoft geht es natürlich auch. Hier aber die programmiertechnische Lösung: Alle MS SQL-Server-Instanzen in der Domain werden aufgelistet, d.h. alle im lokalen Netzwerk verfügbaren Instanzen von SQL Server 2000 und 2005 angezeigt.
Die SqlDataSourceEnumerator-Klasse im Namespace System.Data.Sql ist neu im .NET Framework, Version 2.0. Die Eigenschaft SqlDataSourceEnumerator.Instance holt eine Instanz des SqlDataSourceEnumerator, die zum Abrufen von Informationen über verfügbare SQL Server-Instanzen verwendet werden kann. Mit der Methode GetDataSources wird eine DataTable abgerufen, die Informationen über alle sichtbaren Instanzen von SQL Server 2000 oder SQL Server 2005 enthält.
 
Public Sub GetAll_SQLServers()
  Cursor = Cursors.WaitCursor
  lstList.Items.Clear()
  Me.Text = "Bitte warten..."

  Dim servers As DataTable = _
      SqlDataSourceEnumerator.Instance.GetDataSources

  For Each src As DataRow In servers.Rows
    lstList.Items.Add(src.Item(0).ToString & "/" & _
    src.Item(1).ToString & "   -   " & src.Item(2).ToString & _
    ":    " & src.Item(3).ToString)
  Next
  Cursor = Cursors.Default
  Me.Text = "Instanzen gefunden: " & servers.Rows.Count.ToString
End Sub
 
Weitere Links zum Thema
SQL-SELECT-Abfragen mit einer Accessdatenbank

Windows-Version
98/SE
ME
NT
2000
XP
Vista
Win 7


Download  (13 kB) Downloads bisher: [ 365 ]

Vorheriger Tipp Zum Seitenanfang Nächster Tipp

Startseite | Tipps | Projekte | Tutorials | Bücherecke | VB-/VBA-Tipps | API-Referenz | Komponenten | VB.Net-Forum | VB/VBA-Forum | DirectX-Forum | Foren-Archiv | DirectX | Chat | Spielplatz | Links | Suchen | Stichwortverzeichnis | Feedback | Impressum

Seite empfehlen Bug-Report
Letzte Aktualisierung: Montag, 5. Dezember 2011