Tipp 0183 CPU-Daten abfragen (WMI)
Autor/Einsender:
Datum:
  Michael Werner
22.08.2008
Entwicklungsumgebung:   VB.Net 2005
Framework:   2.0
Mittels des WMI (Windows Management Instrumentation) können recht einfach die CPU-Daten abgefragt werden.
 Setzen Sie einen Verweis auf System.Management und importieren Sie diesen Namespace über das Schlüsselwort Import, so bekommen Sie mit
GetObject("winmgmts:").InstancesOf("Win32_Processor")
ein Objekt zurück, das die Anzahl der Prozessoren inklusive Co-Prozessoren, DeviceID und CPU-Bezeichnung, Takt in MHz und die ProzessorID beinhaltet. Da hier späte Bindung Verwendung findet, muss die Option Strict im Projekt ausgeschaltet sein (Option Strict Off). In unserem Beispiel werden die Daten in einer ListBox ausgegeben.
 
Private Sub GetCPUData()
  Dim cpuItem As Object
  Dim cpu As Object
  ListBox1.Items.Clear()

  Try
    cpuItem = GetObject("winmgmts:").InstancesOf("Win32_Processor")

    If Err.Number = 0 Then
      ListBox1.Items.Add("Anzahl der Prozessoren incl. "_
          "Co-Prozessoren: " & cpuItem.Count.ToString.Trim)

      For Each cpu In cpuItem
        ListBox1.Items.Add("Prozessor: " & cpu.DeviceID)
        ListBox1.Items.Add("Bezeichnung: " & Trim$(cpu.Name))
        ListBox1.Items.Add("Takt (MHz): " & cpu.MaxClockSpeed)
        ListBox1.Items.Add("CPU-ID: " & cpu.ProcessorId)
      Next

      cpuItem = Nothing
    End If
  Catch
  End Try
End Sub
 
Weitere Links zum Thema
System-Informationen auslesen (WMI)
Systemeinstellungen auslesen

Windows-Version
98/SE
ME
NT
2000
XP
Vista
Win 7


Download  (16,3 kB) Downloads bisher: [ 361 ]

Vorheriger Tipp Zum Seitenanfang Nächster Tipp

Startseite | Tipps | Projekte | Tutorials | Bücherecke | VB-/VBA-Tipps | API-Referenz | Komponenten | VB.Net-Forum | VB/VBA-Forum | DirectX-Forum | Foren-Archiv | DirectX | Chat | Spielplatz | Links | Suchen | Stichwortverzeichnis | Feedback | Impressum

Seite empfehlen Bug-Report
Letzte Aktualisierung: Freitag, 20. Januar 2012