Tipp 0092 Einlesen der verfügbaren Eingabegeräte
Autor/Einsender:
Datum:
  Alexander Csadek
08.10.2005
Entwicklungsumgebung: VB.Net 2003
DirectX-Version:   DirectX 9
Zum Einlesen aller verfügbaren Eingabegeräte bietet DirectInput einen Manager an. Mit ihm kann festgestellt werden, ob und welche Eingabegeräte verfügbar und angeschlossen sind. In diesem Beispiel werden alle Eingabegeräte aufgelistet und geprüft, ob diese auch angeschlossen sind.
 
Private Sub frmMain_Load(ByVal sender As System.Object, _
        ByVal e As System.EventArgs) Handles MyBase.Load
  Dim di8DeviceInstance As DeviceInstance
  Try
    For Each di8DeviceInstance In Manager.Devices
      lst_Device.Items.Add("Instance Name: " & _
            di8DeviceInstance.InstanceName.ToString())
      lst_Device.Items.Add("Instance-GUID: " & _
            di8DeviceInstance.InstanceGuid.ToString())
      lst_Device.Items.Add("ist angeschlossen: " & _
            Manager.GetDeviceAttached( _
            di8DeviceInstance.ProductGuid))
      lst_Device.Items.Add("")
    Next
  Catch ex As Exception
    MsgBox("Fehler beim Auslesen der Eingabegeräte." & _
          vbCrLf & ex.Message.ToString())
  End Try
End Sub
 
Hinweis
Um dieses Beispiel ausführen zu können, wird die DirectX 9 for Managed Code Runtime benötigt.

Windows-Version
98/SE
ME
NT
2000
XP
Vista
Win 7


Download  (5,8 kB) Downloads bisher: [ 323 ]

Vorheriger Tipp Zum Seitenanfang Nächster Tipp

Startseite | Tipps | Projekte | Tutorials | Bücherecke | VB-/VBA-Tipps | API-Referenz | Komponenten | VB.Net-Forum | VB/VBA-Forum | DirectX-Forum | Foren-Archiv | DirectX | Chat | Spielplatz | Links | Suchen | Stichwortverzeichnis | Feedback | Impressum

Seite empfehlen Bug-Report
Letzte Aktualisierung: Samstag, 21. Januar 2012